Liebe Kolleginnen und Kollegen!

Seit Jahren wird in unserer Region eine exzellente kardiologische Versorgung angeboten, angefangen bei der ambulanten Versorgung in den internistischen und kardiologischen Praxen, über die stationäre Versorgung insbesondere der akut erkrankten Patienten in den Krankenhäusern bis hin zu den Rehabilitationseinrichtungen. Wir freuen uns, dass wir als Chefärzte der 3 grossen, kardiologischen Kliniken in den Städten Bielefeld, Detmold und Paderborn mit Ihnen, den Kollegen der anderen Krankenhäuser bis hin zu den niedergelassenen Kollegen, diese Patientenversorgung in den letzten Jahren erfolgreich gestalten und weiterentwickeln konnten.

Leider fehlt in der Hektik der täglichen Routine oft die nötige Ruhe, sich zum Einen aus erster Hand über die aktuellen Entwicklungen in der Kardiologie in komprimierter Form zu informieren, zum Anderen aber auch anhand von konkreten Fällen die Probleme zu besprechen, die sich aus der sich ständig „neu erfindenden“ Medizin ergeben („Wie hätten Sie´s gemacht?“).

Daher haben wir für Sie gemeinsam ein Fortbildungskonzept entwickelt, das die wichtigsten, aktuellen Themen der Kardiologie aufgreift, aber auch ausreichend Platz für die Diskussion kontroverser Situationen bieten soll, die sich in der täglichen Routine ergeben. Gleichzeitig glauben wir, dass eine solche Veranstaltung nützlich sein kann, um eine bessere Vernetzung der Kardiologen und Internisten in unserer Region zu schaffen, ein Forum, in dem man sich besser kennenlernen und seine unterschiedlichen Erfahrungen austauschen kann. Unsere Veranstaltung richtet sich also speziell an im Krankenhaus oder in der Niederlassung tätige Kardiologen bzw. kardiologisch interessierte Internisten.

In diesem Jahr wollen wir mit unserem Kardio-Forum Westfalen-Lippe in Bielefeld starten. Sollte unsere Veranstaltung Ihre Akzeptanz finden, würden wir daraus gerne eine Reihe machen, die dann jährlich zwischen den Standorten Detmold, Paderborn und Bielefeld wechseln wird. Besonders freuen wir uns, dass zu unserer ersten Veranstaltung hervorragende Referenten aus ganz Deutschland gewonnen werden konnten. Wir sind zuversichtlich, dass die Wahl der Themen bei Ihnen „den Nerv trifft“.

Zuletzt spielt auch der Veranstaltungsort eine Rolle für die Attraktivität einer Fortbildung. Für die Industriestadt Bielefeld liegt es nahe, ein Industriedenkmal auszuwählen. Wir haben uns daher für das „Lenkwerk“ entschieden. Das ehemalige Luftwaffen-Bekleidungsamt wurde umfassend renoviert; es beinhaltet neben einem modernen Tagungs- und Schulungszentrum auch eine hervorragende Gastronomie. Während der Pausen unserer Tagung werden Sie zudem die Industrie-Ausstellung im angenehmen Ambiente einer originellen Oldtimer-Ausstellung besuchen können.

Wir freuen uns sehr, Sie zu unserem 1. Kardio-Forum Westfalen-Lippe in Bielefeld begrüssen zu dürfen!


Ihre
 

Prof. Dr. Christoph Stellbrink
Klinikum Bielefeld  

 
Prof. Dr. Andreas Götte
St. Vincenz-Krankenhaus

 
 Prof. Dr. Ulrich Tebbe 
Klinikum Lippe