Programm, Samstag 22.11.2014

     
     
09:00 Uhr Begrüßung U. Tebbe, Detmold
     
Sitzung IV:
 
Was tun bei Kammertachykadien?
 
C. Stellbrink, Bielefeld
J. Brockmeier, Detmold
09:10 – 09:30 Uhr Medikamentöse Therapie W. Haverkamp, Berlin
09:30 – 09:50 Uhr Ablationsbehandlung D. Bänsch, Rostock
09:50 – 10:10 Uhr Defibrillator-Therapie D. Böcker, Hamm
10:10 - 10:25 Uhr Der besondere Fall A. Götte, Paderborn
     
Sitzung V: Update Ischämie-Diagnostik J. Kähler, Herford
P. Niederst, Bad Salzuflen (BNK)
10:25 – 10:45 Uhr Ergometrie H.-J. Trappe, Bochum
10:45 – 11:05 Uhr Magnetresonanztomographie U. Sechtem, Stuttgart
11:05 - 11:45 Uhr Was ist besser: Szintigraphie oder
fraktionelle Koronarflussreserve
J. vom Dahl, Mönchengladbach
     
11:45 – 12:15 Uhr Kaffeepause in der Industrieausstellung  
     
Sitzung VI:
 
Schlaganfall - Verhütung bei Vorhofflimmern
    
A. Götte, Paderborn
D. Böcker, Hamm
12:15 – 12:35 Uhr Pro: direkte orale Antikoagulantien K.G. Häusler, Berlin
12:35 – 12:55 Uhr Pro: Vorhofverschluss, nie mehr Blutverdünnung? H. Sievert, Frankfurt
12:55 – 13:15 Uhr Der besondere Fall C. Stellbrink, Bielefeld
     

13:15 Uhr


 

Verabschiedung  und Ankündigung


 

U. Tebbe, Detmold